Papaya Mozzarella Salat

von Claudia am 12. Juli 2016, keine Kommentare

Papaya Mozzarella Salat

Die Idee zu diesem leckeren Salat kam über ein Foto, welches mir Philipps Mutter Ulrike eines Abends über Whats App sendete. Jetzt ist der Salat ein absoluter Renner bei uns und die perfekte Beilage zum Grillen: Herzhaft und fruchtig zugleich und irgendwie erfrischend. Ich habe ihn in der letzten Woche gleich zweimal gemacht.

Ich bin ja ein großer Fan von Büffelmozzarella. Ja, Büffelmozzarella ist deutlich teurer, aber er schmeckt auch einfach richtig gut. Aber grundsätzlich gibt es bei Mozzarella deutliche Qualitätsunterschiede. Wer sich für die 0,59 Cent-Mozzarella-Variante aus dem Discounter entscheidet ist auch selber Schuld, wenn er nur „Gummi-Käse“ ohne Geschmack bekommt.

Wollen wir hoffen, dass das Wetter am Wochenende wieder zum Grillen einlädt!

Papaya Mozzarella Salat 2

Papaya Mozzarella Salat 3

Für 2 Personen oder für 4 Personen als Beilage:

  • 1 mittelgroße, reife Papaya
  • 300g Büffelmozzarella
  • Saft von 1 Limette
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Peffer und Salz
  • Balsamicocreme
  • 1 Handvoll frischen Basilikum

  • Die Papaya schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Büffelmozzarella abtropfen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Papaya und Mozzarella auf einem Teller arrangieren. Für das Dressing Limettensaft, Olivenöl und Ahornsirup verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing auf dem Salat verteilen und alles mit Balsamicocreme beträufeln. Zum Schluss mit gehacktem, frischem Basilikum garnieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.