Kichererbsen-Crêpes mit Kürbis und Rucolapesto / Chickpea-Crêpes with Pumpkin and Arugula Pesto

von Claudia am 19. September 2015, ein Kommentar

Chickpea Crepe with Pumpkin 3

Chickpea Crepe with Pumpkin

Jetzt geht es endlich wieder los mit Kürbis! Ich habe diese Woche schon drei mal Kürbis gegessen! Eine neue Variante die ich mir überlegt habe ist Kürbis auf Kichererbsen-Crêpe mit Pesto. Das Gericht hat am Mittwoch schon ein paar Testesser überzeugen können.

Die Idee mit dem „beladenen“ Kichererbsen-Crêpe hatte ich von unserem Dinner mit Sarah Britton im lezten Jahr in Amsterdam. Hier hatte ich darüber berichtet. Es gab in dem Menü auch einen total leckeren Kichererbsen-Crêpe, der mit allerlei leckeren Dingen belegt war.

Das Rucolapesto schmeckt übrigens auch hervorragend zu Pasta. Ich mache es recht oft, da man auch gut Rucola verarbeiten kann, der schon etwas welk ist und für Salat nicht mehr so geeignet. Ein kleiner Tipp noch: Cashewkerne eignen sich auch hervorragend für das Pesto anstelle von Pinienkernen.

Ich bin gespannt, wie es Euch schmeckt! Ein schönes Rest-Wochenende noch!

Chickpea Crepe with Pumpkin 2

It’s finally pumpkin season again! I have eaten pumpkin three times this week! A new idea I had is pumpkin on chickpea Crêpe with pesto. On Wednesday the dish already convinced a few test eaters.

The idea with the „loaded“ chickpea Crêpe came from our dinner with Sarah Britton in Amsterdam last year. You can read about it here. She put a totally delicious dish on the menu with a chickpea Crêpe, which was covered with all sorts of delicious things.

The arugula pesto tastes also excellent with pasta. I make the pesto quite often, as you can use arugula which is a bit faded and no longer suitable for salad. A small tip: Cashews are also ideal for the pesto instead of pine nuts.

I hope you like it! Enjoy the rest of your weekend!


Für 2 Personen:

  • 400 g Kürbis (z.B. Hokkaido) / 4 cups of pumpkin
  • 2 Knoblauchzehen / 2 garlic cloves
  • 200g frischen Rucola / 3 cups fresh arugula
  • 50g geriebenen Parmesan / 1/2 cup grated Parmesan cheese
  • 4 Esslöffel Pinienkerne / 4 tablespoons pine nuts
  • 200g Kichererbsenmehl / 2 cups chickpea flour
  • Olivenöl / Olive Oil
  • Salz und Pfeffer / Salt and Pepper

  • Den Backofen auf 180°C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Den Kürbis in Stücke oder Streifen schneiden und in einer Schüssel mit etwas Olivenöl beträufeln. Pfeffer, Salz und gepressten Knoblauch hinzugeben und mit den Händen gut vermengen. Auf einem Blech oder in einer ofenfesten Form ca. 15-20 Minuten backen.
    Das Pesto könnt Ihr in einer Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zubereiten. Dafür benötigt Ihr: Rucola, Parmesan, Pinienkerne, etwa 8 Esslöffel Olivenöl und einen halben Teelöffel Salz. Alles zusammen fein pürieren und je nachdem, wie cremig Ihr das Pesto haben wollt die Mengen etwas anpassen. Für den Crêpe die 200g Kichererbsenmehl mit 400ml Wasser, 6 Esslöffel Olivenöl und etwas Salz zu einem glatten Teig mixen. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze kleine Crêpes backen. Crêpe auf einem Teller mit Kürbis, Rucolapesto und etwas frischem Rucola und gerösteten Pinienkernen anrichten.

    Preheat the oven to 180 ° C. Cut the pumpkin into pieces or strips and put them in a bowl and sprinkle with a little olive oil . Add salt, pepper and crushed garlic and mix well with your hands. Bake the pumpkin in the oven for about 15-20 minutes on a baking tray or in a ovenproof casserole.
    The pesto you can prepare in a food processor or with a hand blender: puree arugula, parmesan, pine nuts and about 8 tablespoons of olive oil and half a teaspoon of salt. Depending on how creamy you want to have the pesto adjust the respective amounts. For the crepe mix 2 cups chickpea flour with 4 cups of water, 6 tablespoons of olive oil and some salt until you have a smooth batter. In a nonstick pan with a little olive oil on medium heat bake little Crêpes. Arange the Crêpes on a plate topped with pumpkin, arugula pesto, some fresh arugula and roasted pine nuts.

    Ein Kommentar zu “Kichererbsen-Crêpes mit Kürbis und Rucolapesto / Chickpea-Crêpes with Pumpkin and Arugula Pesto

    1. Pingback: Fasten und Entschlacken – Gesünder durch Verzicht? Teil 2 | SuperBioBlog

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.